Die berühmtesten Straßenfotografen der Welt

Berühmte Straßenfotografen der Welt. Junge Frau mit einer Kamera.

Die Straßenfotografie ist eine Kunstform und ein Genre, das seit vielen Jahren existiert, auch wenn es wahr ist, dass sie in den letzten Jahren mehr denn je in Mode gekommen ist. Aus diesem Grund möchten wir diesen Artikel den berühmtesten Straßenfotografen der Welt, des 20. Jahrhunderts und den zeitgenössischeren Straßenfotografen widmen.

Die besten Straßenfotografen aller Zeiten

Henri Cartier-Bresson

Der erste Fotograf, den wir kommentieren wollen, ist Henri Cartier-Bresson, denn er war einer der Fotografen, die die Grundlagen für ein Genre schufen, das er selbst mitdefiniert hat. Cartier-Bresson zeichnete sich dadurch aus, dass er ein Experte darin war, den einzigartigen Moment einzufangen, immer darauf bedacht, die Realität des Augenblicks widerzuspiegeln. Mit seiner Fotografie wollte er magische und entscheidende Momente festhalten, in denen die verschiedenen Elemente miteinander kombiniert wurden.

Francesc Català-Roca

Der zweite Fotograf, den wir hervorheben möchten, ist Francesc Català-Roca, der zu einem der größten Exponenten der Straßenfotografie in Spanien wurde. Català-Roca gilt als der Meister der Reportagefotografie. Durch seine Fotografien reflektierte er die tägliche Realität Barcelonas zu seiner Zeit und wollte auch die großartige Architektur der Stadt zeigen.

Bill Cunningham

Wir wollten auch auf die Arbeit von Bill Cunnigham hinweisen, da er ein klares Beispiel dafür ist, wie Straßenfotografie und Mode zu einer einzigen Disziplin verschmolzen werden können. Cunnigham zeichnete sich dadurch aus, dass er durch die Straßen des Big Apple ging und durch seine Fotografien die verschiedenen Stile der Menschen porträtierte, die durch die Straßen New Yorks zogen.

Robert Doisneau

Robert Doisneau ist ein weiterer französischer Fotograf, der nicht auf der Liste fehlen darf, da er die Person ist, die das berühmte Foto von “Der Kuss vor dem Rathaus” gemacht hat, das zu einem der berühmtesten in der Geschichte der Fotografie geworden ist.
Doisneau zeichnet sich durch ein zeitgenössisches Foto aus, das dem von Cartier-Bresson ähnelt, da sie sehr gut befreundet waren. Auf diese Weise widmete er sich dem Spaziergang durch die Straßen von Paris, wartete auf die beste Zeit, mit genügend Geduld, um Menschen zu fotografieren und einzigartige Momente zu porträtieren.

Elliot Erwitt

Zum Schluss möchten wir noch einen anderen großen Fotografen erwähnen: Elliot Erwitt, der sich durch die Ironie auszeichnet, die sich in seinen Fotos widerspiegelt. Er gilt als ein sehr vielseitiger Fotograf und ist vor allem dafür bekannt, Fotos zu machen, die spontan einen Moment durch perfekte Rahmung einfangen, mit einem humorvollen, aber eleganten Stil.

Berühmte Straßenfotografen heutzutage

Nachdem wir uns zu den besten Künstlern aller Zeiten geäußert haben, wollen wir die Diskussion über die besten Fotografen von heute fortsetzen.

Booggie

Der erste aktuelle Fotograf, den wir Ihnen zeigen wollen, ist Boogie, und er gilt als der derzeitige Meister der Stadtfotografie. Er wurde in Serbien geboren, und dort begann er, die Unruhen zu fotografieren, unter denen sein Land 1990 litt.
Der Beginn, diese Art von Situationen zu porträtieren, hat seinen Stil vollständig definiert, und deshalb gilt er als Spiegel der dunkleren Seite des Menschen, da seine Fotografien die furchterregendsten Ghettos der Welt zeigen. Er ist als einer der großen Meister der Fotografie bekannt, weshalb es ihm auch gelungen ist, mit großen Marken wie Nike, Gucci oder der Streaming-Plattform HBO zusammenzuarbeiten.

Lee Jeffries

Das nächste Foto, das wir hervorheben möchten, ist Lee Jeffries. Dieses Foto zeichnet sich dadurch aus, dass es ein Autodidakt ist, der als professioneller Fotograf die am stärksten marginalisierten Bereiche der Gesellschaft reflektiert hat.
Sein Stil zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er den Ausdruck der Menschen und ihre Details wiedergibt, wie zum Beispiel den Blick in den Augen eines Obdachlosen. Auf diese Weise sind Emotionen und Gefühle zur Essenz seiner Fotografie geworden, da er zusätzlich zu den Blicken immer versucht, eine Bindung zu den Menschen herzustellen, die er in seinen Fotografien widerspiegelt.

Rui Palha

Rui Palha ist der dritte Fotograf, auf den wir uns konzentrieren wollen, und der Grund dafür ist, dass er durch seine Fotos jeden näher an die Realität des Lebens bringt. In zahlreichen Interviews hat Palha erklärt, dass er sich von der Bewegung der Menschen auf der Straße, von ihren Ausdrücken und Reaktionen überrascht fühlt. Und deshalb wollte er durch seine Fotos alles widerspiegeln, was diese Menschen ihm übermitteln.

Schwarzweiß-Straßenfotografie: die besten Fotografen

Lee Friedlander

Der erste Fotograf, den wir im Bereich der Schwarz-Weiß-Straßenfotografie hervorheben möchten, ist Lee Friedlander, der sich durch eines der umfangreichsten und komplexesten Werke auszeichnet. Sein Stil zeichnet sich dadurch aus, dass er sich von der Intuition mitreißen lässt, um mit dem Etablierten zu brechen und so immer wieder etwas Neues zu bieten. Seine Schwarz-Weiß-Fotografien schafften es auf Anhieb, die soziale Landschaft der Städte widerzuspiegeln.

Helen Levitt

Helen Levitt war eine amerikanische Fotografin, die für ihre großartige Schwarz-Weiß-Fotografie und für ihre dokumentarische Fotografie bekannt war. Durch ihre Arbeit zeigte sie die Welt durch eine poetische Vision, und dafür porträtierte sie vor allem Frauen, Kinder und ganz allgemein das Leben auf der Straße.

Einige großartige Fotografen der Straßenmode

Wir finden es sehr interessant, auch diesen Artikel zu kommentieren, großartige Fotografen der Straßenmode:

Phil Oh

Der erste Fotograf, den wir hervorheben möchten, ist Phil Oh. Er begann, indem er in seinem Blog die besten Fotos von den verschiedenen Modeereignissen auf der ganzen Welt präsentierte. Von dort aus und nachdem er nach New York umgezogen war, begann er mit der Arbeit an diesem Blog, trug dazu bei und zeigte, was er am interessantesten am persönlichen Stil von Städten auf der ganzen Welt fand. Darüber hinaus ist es ihm dank seiner Arbeit gelungen, mit Magazinen wie Vogue, Harper’s Bazaar oder Elle zusammenzuarbeiten, um nur einige zu nennen.

Candice Lake

Ein weiterer Modefotograf, auf den wir hinweisen möchten, ist Candice Lake. Sie begann ein Jurastudium, bis sie entdeckte, dass es ihr wirklich gefiel, Model zu sein. Daraufhin beschloss sie, nach New York zu ziehen, um dort als Model an großen internationalen Kampagnen zu arbeiten. Nach und nach gewann sie ihre Leidenschaft für die Fotografie wieder zurück und entschied sich, Bildende Kunst zu studieren. 2009 beschloss sie, nach London zu ziehen, wo sie als Fotografin, die Straßenmode porträtiert, für die Vogue zu arbeiten begann.

Scott Schuman

Schließlich möchten wir Ihnen den bekannten Fotografen Scott Schuman zeigen, der auf seiner Website The Sartorialist die besten Fotos des Stils, den er auf den Straßen sieht, aufhängt. Diese Website hat fast zwei Millionen Besuche pro Monat, und dank seiner Arbeit ist es ihm gelungen, mit großen Marken wie Chanel oder Bottega Veneta zusammenzuarbeiten.

Bei seinen Fotografien konzentriert er sich nicht nur auf die Darstellung einer einzigen Sache, sondern betrachtet auch eine Kombination verschiedener Faktoren wie Person, Licht oder Kleidung, obwohl er glaubt, dass die stilistische Stärke wichtiger ist als die Kleidung selbst.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Newsletters

Last Minute new From Roll & Feel Sign-up

Stay in touch with our latest
news