Rectangle 3

Es ist Zeit zu “Roll and Feel"

Lorem ipsum

Es ist Zeit zu “Roll and Feel"

Rectangle 3

Warum ist Canyoning ein Extremsport?

canyoning

Vielleicht hast du nie darüber nachgedacht, was Canyoning ist oder wie viele Menschen es ausüben. Was sehr wahrscheinlich ist, ist dass du diese Worte irgendwann in deinem Leben schon einmal gehört hast. Wisst du, worum es bei diesem Sport geht? Ist es zu riskant? Wenn du herausfinden willst, was es ist, wo man es ausübt und was man dafür tun muss, dann lies weiter!

Was ist Canyoning?

Canyoning oder Canyoning ist ein Abenteuersport, der in Schluchten oder Canyons in den Bergen und Flüssen ausgeübt wird. Es gibt verschiedene Arten von Schluchten wie Trocken- und Wasserschluchten, wobei letzteres am häufigsten praktiziert wird, da es auch am meisten Spaß macht. 

Auf diese Weise besteht das Canyoning darin, die Schwierigkeiten der Route zu überwinden, entweder zu Fuß, schwimmend oder kletternd, wenn nötig. 

Auch wenn es alleine gemacht werden kann, ist es aus Sicherheitsgründen empfehlenswert, es immer in der Gruppe zu praktizieren. Es wird auch empfohlen, ein Minimum an Erfahrung mitzubringen und es mit der entsprechenden Ausrüstung zu üben.

Welchen Fitnesslevel benötigst du, um Canyoning zu praktizieren?

Da beim Canyoning verschiedene Fähigkeiten wie Klettern oder Wandern kombiniert werden, erfordert es eine gewisse körperliche Ausstrahlung und Geschicklichkeit, obwohl es nicht notwendig ist, ein Profi in diesem Sport zu sein.

Normalerweise gibt es an den Orten, an denen Canyoning betrieben wird, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, die an die unterschiedlichen Erfahrungsstufen angepasst sind. Auf diese Weise sind einige von ihnen perfekt für Anfänger geeignet, und man braucht weder Vorkenntnisse noch eine gute körperliche Vorbereitung. 

Es ist wichtig zu beachten, dass es sich bei Schluchten, die keine große Erfahrung erfordern, in der Regel um Wasserfahrten handelt, bei denen der Wasserfluss nicht sehr hoch ist, so dass es sich perfekt zum Üben mit der Familie.

Spezielle Ausrüstung für Canyoning

Unabhängig vom Schwierigkeitsgrad ist es immer notwendig, die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen und Ausrüstungen zu verwenden. Wir dürfen nicht vergessen, dass es sich auch um eine riskante Sportart handelt, deshalb müssen wir vor dem Start überprüfen, ob wir den Canyoninggurt tragen, der das Grundelement zum Schutz vor dem Fels ist. 

Es kommt darauf an, wo man Canyoning praktiziert, denn das Wasser kann kalt sein. Bei dieser Gelegenheit empfiehlt es sich, auch einen Neoprenanzug mitzubringen, um die eigene Körperwärme zu erhalten. Man darf Gegenstände wie den Helm, die Handschuhe oder die Stiefel nicht vergessen, da diese Ergänzungen das grundlegende und wesentliche Sicherheitsmaterial für gefahrloses Canyoning sind. 

Um diese Sportart auszuüben, benötigt man auch speziell für diesen Sport entwickelte Seile. Es ist wichtig, zwei Seile von unterschiedlicher Länge zu tragen, da du wahrscheinlich nicht wisst, wie hoch die Hindernisse sein werden, die du überwinden müssen. 

Schließlich ist es ratsam, zur Ergänzung Ihrer Grundausrüstung griffige Stiefel zu tragen, die Ihre Füße und Beine vor den Felsen schützen. Ein Rucksack mit luftdichtem Behälter, Wasser, Telefon und trockener Kleidung.

Die besten Plätze der Welt zum Canyoning

Zion National Park, USA Zion National Park

Der Zion-Nationalpark hat sich zu einem der wichtigsten Canyoning-Gebiete der Welt entwickelt. Es handelt sich um eine Art von Canyoning, bei der Klettern, Wandern und Abseilen kombiniert werden, während du gleichzeitig eine großartige Landschaft erkunden kannst. 

Kawasan Fall, Philippines 

Der nächste Ort, den wir hervorheben wollten, sind die Kawasan-Fälle, die auf den Philippinen liegen. Diese sind aus vielen Gründen einer der unglaublichsten Wasserfälle auf den Philippinen, da man die Möglichkeit hat, diesen Sport auf natürlichen Rutschen auszuüben und im Wasser zu schwimmen, das direkt durch die Berge fällt. 

Tara Canyon, Montenegro 

Viele denken, dass das Canyoning in der Tara-Schlucht in Montenegro eine der beeindruckendsten Aktivitäten ist, da die Natur dieses Ortes spektakulär ist. Insbesondere der Durmitor-Nationalpark wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Jalbire Canyon, Nepal 

Wenn dir dieser Sport wirklich gefällt, musst du Nepal besuchen, da es zahlreiche Möglichkeiten bietet, nicht nur im Zusammenhang mit Canyoning, sondern auch mit anderen Wassersportarten in Wildwasserflüssen.

Tipps für den Einstieg ins Canyoning

Wenn du nach der Lektüre des ganzen Artikels Canyoning machen wolltest, werden wir dich einige Tipps geben, die dir sicherlich nützlich sein werden:

  1. Vergesse nicht, dass es ein riskanter Sport ist! Ja, Du bist ein Anfänger, mache es mit einem professionellen Ausbilder, der dich die Grundtechniken beibringen kann.
  2. Du kannst vorher einen Ausbildungskurs absolvieren, um den Sport und die Erfahrung in völliger Sicherheit genießen zu können.
  3. Wie wir bereits erwähnt haben, ist es ratsam, Canyoning in Teams mit mindestens 3 Personen zu praktizieren. Der Grund dafür ist, dass du dadurch sicherer bist und auch die Möglichkeit hast, deine Erfahrung mit den Fähigkeiten der anderen Personen zu ergänzen. 

Und du, bist du jetzt bereit, mit dem Canyoning zu beginnen?

zion-park-slot-canyon
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Newsletter

Melden Sie sich für neue Nachrichten von Roll & Feel an

Bleibe in Kontakt mit unsere neueste Nachrichten